Bessere Fahrgastinformation an Bahnhöfen mit DatNet Web-DFI

Pünktlich zum Jahreswechsel hat die Bentheimer Eisenbahn die neue Version des Fahrgastinformationssystems DatNet Web-DFI in Betrieb genommen. Die rundum erneuerte Version ermöglicht eine detaillierte Reisendeninformation im Bahnhof und am Gleis.

Neben dem aufgeräumten, neuen Layout weisen die Anzeiger nunmehr im Verspätungsfall reale Abfahrtszeiten statt Prognoseminuten aus. Optimal wird der vorhandene Platz durch mehr Unterwegshalte aufgefüllt. Und schon vor der Einfahrt des Zugs informiert der Wagenstand über die Anzahl der Zugteile und zukünftig auch über die Standorte des Mehrzweckabteils und der 1. Klasse.

Neben den Daten des eigenen Zugbetriebs zeigen die Displays Informationen zu Busverkehren und Zügen Dritter aus der Landesdatendrehscheibe VBN, welche über VDV 453/454 angebunden ist. Im Störungsfall informieren die Anzeigen per Laufschrift oder ganzseitig über Ausweichmöglichkeiten.

Die gesamte Anzeigentechnik basiert auf dem Internetstandard HTML, was flexible Anpassungen an Inhalt und Design in Zukunft ermöglicht. Ein robuster Rechenkern sorgt für unterbrechungsfreien Betrieb, auch bei etwaigem Ausfall der Netzwerkverbindung.

Die Bentheimer Eisenbahn betreibt seit 07. Juli 2019 den Personenverkehr auf der Strecke Bad Bentheim-Neuenhaus. Nach über 44 Jahren sind wieder Personenzüge auf der 28 km langen Strecke zwischen Neuenhaus und Bad Bentheim unterwegs. Fünf Triebwagen verbinden im Stundentakt Bad Bentheim mit Nordhorn und Neuenhaus. Als modernes Betriebsleitsystem und Herzstück der Kundeninformation setzt die Bentheimer Eisenbahn die ITCS-Plattform DatNet der ETC Solutions GmbH ein.

Schreibe einen Kommentar

Sie suchen einen starken Partner zur Umsetzung Ihrer Digitalisierungsstrategie?