Innovative Fahrzeugreinigung durch Datenzusammenführung – ETC Solutions und dotspot.IT bringen Züge schneller zurück auf die Schiene

Der führende deutsche Anbieter digitaler ÖPNV-Plattformen, ETC Solutions, hat eine Zusammenarbeit mit dem österreichischen Software-Unternehmen dotspot.IT angekündigt. Die beiden Branchendigitalisierer bündeln ihr digitales, technisches Knowhow, um Ausfall- und Verspätungszeiten durch verunreinigte Züge erheblich zu reduzieren.

Die Kooperation von ETC und dotspot verbindet zwei führende Softwareanwendungen mit unterschiedlichen Dienstleistungsschwerpunkten im ÖPNV: Mit DC.Transport bietet dotspot.IT eine vollumfängliche Lösung für die Digitalisierung des Reinigungsprozesses von Betriebsflotten. Die Branchenplattform DatNet von ETC, stellt als Produktionsplanungs- und Steuerungssystem (PPS), das alle operativen Betriebsprozesse im Verkehrsunternehmens abbildet, für die Reinigung wertvolle Echtzeitdaten zur Verfügung. Ziel ist es, Züge schnellstmöglich zurück auf die Schiene zu bringen, um Verkehrsanbietern neue Möglichkeiten zur Optimierung der Reinigungsprozesse – und damit die schnellere Wiederinbetriebnahme ihrer Fahrzeuge zu bieten. Dies ist gemeinsames Anliegen beider Unternehmen. Die Bündelung der Kompetenzen ist somit ein nächster logischer Schritt.

 

Die innovative ÖPNV-Reinigungssoftware „DC.Transport“ von dotspot.IT ist bereits seit 2013 erfolgreich im Einsatz. Mit NFC-Chip und App ist das Reinigungspersonal vor Ort jederzeit mit den Auftraggebern in Echtzeit vernetzt. ETC verfügt mit dem modular aufgebauten RBL DatNet über alle Echtzeitdaten und kennt die aktuelle Position aller an der Datendrehscheibe angeschlossenen Fahrzeuge – und das live rund um die Uhr.

Durch offene Schnittstellen werden beide Systeme nahtlos integriert. Sie tauschen die richtigen Daten zur richtigen Zeit automatisch aus. So ermöglichen Planungs-, Dispositions- und Standortdaten aus dem DatNet, dass frühzeitig dispositive Reinigungsmaßnahmen eingeleitet und Reinigungskräfte ohne Verzögerungen und punktgenau zu ihrem Einsatzort geführt werden können. Dadurch werden Verspätungs- und Ausfallzeiten, die durch Vandalismus und Verunreinigungen entstehen, drastisch minimiert.

Mario Dobnig, CEO der dotspot.IT, betont: „Die Kunden möchten Echtzeitinformationen. Durch die Kombination unserer Produkte mit jenen von ETC werden Züge deutlich schneller wieder einsatzbereit. Die Integration der dispositiven Reinigung wird mittels Schnittstelle zum RBL für die Planung der Zugdisponenten zu einer innovativen und ressourcensparenden Lösung.“ Die gesamte Prozesskette, von der Echtzeitdatenquelle, über die NFC-Scans des Reinigungspersonals am Zug, bis zur Qualitätskontrolle und Abrechnung der Vertragsleistungen ist voll digitalisiert. Das hebt die Effizienz bei der Zugreinigung auf ein neues Niveau. „Die Kooperation mit dotspot.IT markiert für uns einen wichtigen, strategischen Schritt hin zu einer vollumfänglichen Lösung für ein elementares Problemfeld im ÖPNV. Die SaaS-Lösungen unserer Unternehmen ergänzen sich optimal und können nahtlos miteinander verknüpft werden. Für unsere Kunden wird durch diese Kombination ein erheblicher Mehrwert geschaffen, der bislang einzigartig ist“, weiß Helge Haugk, CEO von ETC.

Mit der nun beschlossenen strategischen Partnerschaft und der gemeinsamen Lösung für eines der wichtigsten Problemfelder des ÖPNV, bieten die beiden Branchendigitalisierer ihren Kunden mit der „intelligente Fahrzeugreinigung“ eine innovative Lösung zur Minimierung von verschmutzungsbedingten Verspätungs- und Ausfallzeiten.

Über ETC Solutions:

Die ETC Solutions GmbH ist ein Saas-Dienstleister für Mobilitätsanbieter Im Bahn- und Busbereich. ETC ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Betrieb von innovativen Betriebsplanungs- und Steuerungssystemen, sowie Echtzeitinformationssystemen für den operativen Betrieb von Verkehrsunternehmen. Daneben bietet ETC Big Data -Analytics und Qualitätsmesssysteme für die Auftraggeber von Verkehrsleistungen.

Mit mehr als 15.000 aktiven Softwareanwendern verarbeitet ETC mehr als eine Milliarde Datensätze pro Tag und ist mit einem Anteil von 90 Prozent am privaten, deutschen Verkehrsmarkt führender Branchendigitalisierer und RBL-Lieferant.

www.etc-solutions.de

Über dotspot:

„dotspot.IT“ wurde 2013 gegründet und ist auf Software wie Apps, Webanwendungen, mobile Websites, Integration von Systemen, Bezahlschnittstellen, SAP- Anbindungen, NFC- Lösungen spezialisiert. Ein wichtiger Fokus liegt auf Reinigungs-Software für öffentliche Verkehrsmittel, Gesundheitseinrichtungen und größere Büro-/Hotelkomplexe.

Die Software bildet sämtliche Reinigungsprozesse – von der Planung über die Kontrolle bis zur Verrechnung ab. Gründer und Geschäftsführer ist DI Mario Dobnig.

www.dotspot.at

Schreibe einen Kommentar

Sie suchen einen starken Partner zur Umsetzung Ihrer Digitalisierungsstrategie?